Brandsicherheitswachen der DiG GmbH – mit Sicherheit sicher!

DiG GmbH – Rettung & Brandschutz, Hochkampstr. 68 c, 45881 Gelsenkirchen, Tel: 0209 930 446 30, Fax: 0209 930 446 39, info@dig-gruppe.de, Sanitätsdienst, Brandsicherheitswache, Betriebssanitäter, Sanitätscontainer, Erste-Hilfe Container, Ausbildung zum Brandschutzhelfer, Brandschutzhelfer-Kurs, Brandwache

Sanitätsdienst und Brandschutz – ColorObstacleRush Dortmund, Sanitätsdienst auf Industrieobjekten und NAW beim Trabrennen in Gelsenkirchen

Brandsicherherheitswache bzw. Brandwache bei unserem Sanitätsdienst für Betriebssanitäter, Brandsicherheitswache, Ausbildung zum Brandschutzhelfer (Branschutzhelfer Kurs), Sanitätscontainer : DiG GmbH Ulrichstr. 8, 45891 Gelsenkirchen 21

Brandsicherheitswache bzw. Brandwache

Baustellen und Brandwache – mehr als nur ein Feuerlöscher

Eine Brandsicherheitswache beugt – wie der Name bereits erkennen lässt – Gefahren durch Feuer und Brände vor. Zum Einsatz kommt die Brandwache überall dort, wo eine erhöhte Brandgefahr besteht. Das sind vor allem Open-Air-Konzerte und Sportveranstaltungen in großen Arenen. Oft unterschätzt wird die Gefahr auf Baustellen, denn dort wird geschweißt, geflammt und mit feuergefährlichen Stoffen hantiert.

Schwere Bauarbeiten bergen Gefahren von Feuer und Explosionen

Immer dort, wo Menschen Arbeiten verrichten, entstehen Gefahren für Mensch, Natur und Umwelt. Diese Gefahren lauern im Verborgenen und lassen sich nie gänzlich ausschließen. Nur mit Fachwissen und konsequenter Planung und Betreuung durch Fachkräfte der Brandwache können sie auf ein Minimum reduziert werden. Dass bei vielen Veranstaltungen und auf vielen Baustellen der Betrieb reibungslos abläuft ist nicht dem Zufall geschuldet. Vielmehr sind es die gut ausgebildeten Fachkräfte der Brandsicherheitswache, die still, leise und kaum bemerkbar für Sicherheit sorgen. 

Sicherheit ist für die Mitarbeiter der Brandsicherheitswache nicht einfach nur ein Wort. Für die Brandschutzwache beginnt Sicherheit bei der Vorbeugung von Bränden. Besser ein Feuer verhindern als es bekämpfen zu müssen. So ist die Einstellung der Mitarbeiter der Brandwache. Und Gefahren gibt es in Betrieben, bei Veranstaltungen und auf Baustellen ausreichend. Gerade Baustellen stellen für die Brandsicherheitswache eine große Herausforderung dar. Während auf einem Bauabschnitt mit feuergefährlichen Baustoffen hantiert wird, werden in einem nahe gelegenen Abschnitt mit schweren Werkzeugen Arbeiten vorgenommen, wobei Funkenflug nicht selten ist. Solche Arbeiten stellen eine erhöhte Gefahr von Explosionen und Brände dar und müssen daher gut vorbereitet werden.

Brandsicherheitswache für Baustellen – konkrete Gefahren lauern überall

Löschen, Retten und Bergen war einmal auf einem Aufkleber eines Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr zu lesen. Klingt alles einfach, logisch und einleuchtend – doch die Arbeit der Brandschutzwache ist so vielseitig wie die Gefahr an sich. Mit welchen Gefahren die Mitarbeiter der Brandwache konfrontiert werden, lässt sich nicht mit einer einfachen Definition wiedergeben. Eine Beschreibung bringt die latent vorhandenen Gefahren näher und gibt einen Einblick in deren komplexe Struktur. Daran lässt sich schnell erkennen, welche wertvolle Hilfe die Mitarbeiter der Brandschutzwache leisten. 

Baustellen kennt ein jeder. Bereits der Bau eines Einfamilienhaues birgt Gefahren für Leben und Gesundheit und nicht selten kommt es auch hier zu Unfällen, obwohl die Baustelle an sich klein ist. Doch bei großen Baustellen wie zum Beispiel beim Bau einer Wohnhausanlage oder eines Unternehmenskomplexes steigt mit der Größe das Gefahrenpotenzial, und zwar überproportional. Das mag daran liegen, dass hier wesentlich mehr Menschen am Arbeiten sind und sich bereits dadurch mehr Möglichkeiten an Gefahren ergeben. Die Gefahr eines Unfalls wächst auch durch die verschiedenen Arbeiten, die zeitgleich und nahe beieinander vorgenommen werden. Eine Explosion an einem Ort der Baustelle kann Wände und Betonpfeiler zum Umstürzen bringen und so eine Kettenreaktion auslösen. Die wiederum bringt andere Arbeiter in Gefahr, die nicht von der ursprünglichen Gefahr betroffen waren. Bei der Planung der Arbeiten ist es wichtig, die Hinweise der Brandwache zu berücksichtigen. Bestehen Zweifel, können Mitarbeiter der Brandsicherheitswache in die Planung einbezogen werden.

Strom, Kabelbrände und Hantieren mit brennbaren Stoffen bergen auf Großbaustellen ebenfalls ein Gefahrenpotenzial. Ein Feuer kann sehr schnell durch einen Kabelbrand verursacht werden. Nicht sachgerecht gelagerte Stoffe mit niedrigem Endzündungspunkt können schnell Feuer fangen und für das Leben und die Gesundheit der Mitarbeiter gefährlich werden. Nicht nur die Vorbeugung ist hier wichtig. Auch die schnelle Hilfe im Notfall durch die Brandsicherheitswache hilft, eine Ausbreitung des Brandes zu vermeiden.

Baustelle und laufender Betrieb – eine der größten Herausforderungen für die Brandschutzwache

Bereits eine Baustelle, auf der nur Arbeiter und Arbeiterinnen mit Erfahrung tätig sind, stellt bereits eine Gefahr für Leib und Leben aller Personen dar. Hier bietet die individuelle Planung der Brandsicherheitswache zur Vermeidung von Gefahren sowie von Flucht- und Rettungsplänen eine konkrete Lösung zur Vorbeugung und Bergung im Notfall. Überdies muss beachtet werden, dass Bauherren gesetzlich verpflichtet sind, derartige Maßnahmen zu setzen.

Noch anspruchsvoller gestaltet sich die Aufgabe der Brandsicherheitswache, wenn sich die Baustelle in einem Unternehmen befindet, wo in anderen Abteilungen der Betrieb ungestört weiterlaufen muss. Hier sind von den Gefahren durch Feuer und Explosionen nicht nur erfahrene Arbeiter und Arbeiterinnen betroffen. An diese Baustellen grenzen Bereiche, in denen Zivilisten wie zum Beispiel Büroangestellte, Lieferanten, Boten, usw. ihre Arbeit verrichten. Damit erweitert sich das Risiko von Verletzungen erheblich. 

Derartige Baustellen müssen über ausreichende vorbeugende Maßnahmen verfügen. Welche Maßnahmen nötig sind, um die betroffenen Personen zu schützen, wird in einem individuellen Maßnahmenplan festgelegt. Diese kann von einfachen Hinweisen über Fluchtwege und einer Sammelstelle bis hin zu einer umfangreichen Information und einem Probealarm reichen. Bei der Festlegung des Maßnahmenplans stehen die Mitarbeiter der Brandsicherheitswache mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen hilfreich zu Seite.

Mitarbeiter der Brandsicherheitswache

Wer bei der Brandwache tätig sein möchte, muss geistig und körperlich fit sein. Wichtig ist es, dass man bei der Auswahl der Brandsicherheitswache auf Qualität achtet. Denn nur gut ausgebildete Mitarbeiter stehen für Qualität und Zuverlässigkeit. Die Mitarbeiter der Brandsicherheitswache DIG GmbH verfügen über eine Grundausbildung der Feuerwehr und diverse Zusatzausbildungen. Somit kann die DiG GmbH sämtliche Ausbildungsstufen der Feuerwehren abdecken. Das Spektrum des Einsatzes reicht von der langfristigen Planung bis hin zum Notruf, der 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar ist.

Fazit

Eine gute Brandwache bietet Schutz für Gebäude, Natur, Umwelt und Menschen. Die Mitarbeiter der Brandwache DiG GmbH sind bestens ausgebildet für spezielle Einsätze wie auf Baustellen. Chemikalien, Feuer, Explosionen – sie stellen ein Gefahren dar, die in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Brandsicherheitswache eingedämmt werden. Bei der Auswahl ist es wichtig auf die Zertifizierung der Brandschutzwache zu achten.

Brandsicherheitswache buchen! Bundesweit für Sie im Einsatz!

Brandsicherheitswache für Baustellen

Ihr Bauprojekt in sicheren Händen

 

Brandschutz auf Baustellen und in Betriebshallen ohne funktionstüchtige Brandmeldeanlagen ist oft nur durch eine Brandsicherheitswache für Baustellen sicherzustellen. Erfahrene Feuerwehrkräfte stellen dann vor Ort den Brandschutz sicher und verhindern Betriebsausfall-Kosten.

Gründe für eine Brandwache für Baustellen

Das Gebäude ist fertiggestellt, der Betrieb könnte sofort losgehen, doch die Brandmeldeanlage funktioniert noch nicht einwandfrei. Eine Stilllegung des Gebäudes bis zur Instandsetzung der Anlage würde Unsummen verschlingen und die Fertigstellung von Aufträgen verzögern. Die Sprinkleranlage muss überprüft und gegebenenfalls instand gesetzt werden, die Revision dauert mehrere Tage, während derer der Brandschutz nicht gewährleistet wäre. Dadurch droht ein Produktionsausfall, der unzufriedene Kunden zur Folge haben kann. Diese und viele andere Szenarien machen eine Brandsicherheitswache für Baustellen unverzichtbar, denn nur durch die Brandwache kann der reibungslose Ablauf der Produktion weiterhin gewährleistet werden. Besonders bei Neu- oder Umbauten von Produktionshallen und Firmengebäuden ist eine nicht funktionstüchtige Brandmeldeanlage zum Eröffnungstermin keine Seltenheit, denn viele Parameter müssen zusammen spielen, damit eine solche Anlage einwandfrei funktionieren kann. Die Interimslösung zur Sicherstellung des Brandschutzes ist eine Brandsicherheitswache für Baustellen, die den Betrieb sicherstellt und somit dem Kunden bares Geld spart.

Aus Erfahrung sicher

Der Brandschutz auf Baustellen ist ein komplexes Thema, das viel Erfahrung und Weitsicht erfordert. Eine Darum sind die Mitarbeiter unserer Brandsicherheitswache für Baustellen ausnahmslos ausgebildete Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die speziell für diesen Bereich geschult wurden und im Ernstfall genau wissen, was zu tun ist. Eine Brandsicherheitswache für Baustellen muss zu jeder Zeit einen kühlen Kopf bewahren und über ein breites Wissensspektrum zum Thema Brandschutz verfügen. Eine Symbiose aus erfahrenem Fachpersonal und modernstem Equipment zur Brandbekämpfung bietet Ihnen einen optimalen Schutz für Ihr Bauprojekt. In Firmen und Produktionshallen arbeiten oft viele Menschen, die besonders bei einer Revision der Brandmeldeanlagen einer erhöhten Gefahr durch Brände ausgesetzt sind. Unsere erfahrenen Feuerwehrleute erkennen und verhindern Gefahren, die zu einem Brand führen könnten und leiten im Ernstfall sofort Gegenmaßnahmen ein, so dass kleinere Brände sich gar nicht erst ausdehnen können. Wenn die Brandmeldeanlage gebäudeseitig nicht ausreicht oder temporär ausfällt, erfüllt die Brandsicherheitswache für Baustellen diese Aufgabe und schützt so Mensch und Maschinen. Flächendeckend werden in Zusammenarbeit mit dem Kunden schnelle und umsetzbare Lösungskonzepte erarbeitet und umgesetzt. Besonders in punkto „Vorbeugung durch Vermeidung“ sucht und erkennt die Brandwache potenzielle Brandgefahren-Quellen und beseitigt diese umgehend. In enger Absprache mit dem Kunden wird somit ein reibungsloser Betriebsablauf gewährleistet.

Prävention für einen sicheren Betriebsablauf

Dank ihrer speziellen Ausbildung sind unsere Feuerwehrleute in allen Belangen des technischen, organisatorischen und baulichen Brandschutzes geschult. Sie sorgen für die Bereitstellung von Vorsichtsmaßnahmen, also die einwandfreie Zugänglichkeit von Feuerlöschern, Löschdecken und Wandhydranten und erkennen potenzielle Gefahren – beispielsweise durch falsch gelagerte Waren oder Blockierungen der Rettungswege. Kommt es zu einer Gefahrensituation, leitet die Brandsicherheitswache für Baustellen umgehend Gegenmaßnahmen ein, sorgt für den Ablauf des Alarmplans und arbeitet Hand in Hand mit der Feuerwehr für eine optimale Schadensabwehr. Im Ernstfall rettet dies Leben und schützt vor dem Verlust von Sachwerten in teilweise immenser Höhe. Der Einsatz von Subunternehmen im Brandschutz kann zu Sicherheitslücken führen, denn das zuständige Personal ist oft nicht ausreichend ausgebildet. Unsere hochqualifizierten Mitarbeiter sind ausnahmslos ausgebildete Feuerwehrleute, die zusätzlich speziell für die Aufgaben im Brandschutz geschult wurden!

Geschultes Fachpersonal für Ihre Baustellensicherung

Um die Sicherheit der im Gebäude befindlichen Personen zu gewährleisten, muss eine Brandsicherheitswache stets Zugang zu allen Brandabwehrmaßnahmen erhalten. Bestehende Auflagen durchzusetzen und den Brandschutz durch die Kontrolle der Arbeitsabläufe und die Einhaltung allgemeiner Regeln zur Brandverhütung zu sichern, ist eine wichtige Grundfunktion der Brandwache, um potenzielle Gefahren die zur Entstehung eines Brandes führen könnten, von vornherein zu beseitigen. Sollte es dennoch zu einem Brand kommen, behalten die Verantwortlichen Fachleute der Brandsicherheitswache für Baustellen stets den Überblick und leiten alle nun erforderlichen Maßnahmen selbstständig ein. Die Sicherung- und Löschmaßnahmen werden in enger Absprache mit der Feuerwehr durchgeführt, eine Evakuierung der betreffenden Gebäude wird umgehend und nach professionellen Standards in die Wege geleitet. Mit diesen Maßnahmen haben Brände auch bei einer nicht einwandfrei funktionierenden Brandmeldeanlage keine Chance, denn durch geschultes Personal der Brandsicherung wird jede Gefahr bereits im Keim erstickt. Selbstverständlich bieten wir auch eine qualifizierte Ausbildung zum Brandschutzhelfer an.

 

Hier finden Sie Informationen zu unserem spezialisierten Trainingsprogramm für Notaufnahmen und Rettungsdienste http://www.schockraum-training.de/
[button color=“white“ url=“https://www.dig-sanitaetsdienst.de/kontakt/“]Unverbindliches Angebot anfordern [/button]
Sanitätsdienst für Betriebssanitäter, Brandsicherheitswache, Ausbildung zum Brandschutzhelfer (Branschutzhelfer Kurs), Sanitätscontainer : DiG GmbH Ulrichstr. 8, 45891 Gelsenkirchen 53

arbeitsreiche Wochen

Arbeitsreiche Wochen… Sanitätsdienste und Brandsicherheitswachen in NRW

Aus dem Bereich Sanitätsdienst / Rettungsdienst

Halloween im Zoom

Sanitätsdienst in der Zoom Erlebniswelt an Halloween

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, doch bei der DiG GmbH ist noch einiges zu tun.

So waren die Berufsretter der DiG GmbH im Oktober und November erneut viel im Einsatz. Neben einem Großprojekt in Bonn, über welche wir nach Abschluss noch genau berichten werden, waren unsere Einsatzkräfte auch auf vielen Veranstaltungen und Tagungen im Einsatz.

Halloween hieß es dann für die DiG-Retter eine gruselige Landschaft abzusichern. In der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen gruselte es gewaltig am 30. und 31.10. . An beiden Tagen betreuten jeweils 1 Rettungswagen und 1 Notfallteam die Veranstaltung. Abseits der Veranstaltung ist die DiG GmbH auch für den täglichen Sanitätsdienst in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen zuständig.

Parallel hierzu waren weitere Rettungsassistenten in Bochum im Vonovia Ruhrstadion im Einsatz. Bei einer Veranstaltung in der Stadtwerke Bochum Lounge stellte die DiG GmbH den Sanitätsdienst.

Am heutigen Sonntag sind unsere Rettungskräfte zudem in Duisburg im Einsatz. Als fester Partner der MSV Duisburg Frauenmannschaft  betreuen wir alle Heimspiele in der 1. Bundesliga im Frauenfußball.

Aus dem Bereich Brandschutz / Feuerwehr

Neben dem Geschäftsbereit „Rettung / Sanitätsdienst“ waren die Brandschützer der DiG Feuerwehr auch erneut viel beschäftigt.

Bei einer größeren Brandsicherheitswache in Gelsenkirchen galt es spontan mit mehreren Einsatzkräften rund um die Uhr ein Gebäude zu bewachen. Der mehrere Wochen anhaltende Dienst wurde schnell und professionell von unseren Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen abgesichert.

Die DiG Brandsicherheitswache kommt häufig in Industrie- und gewerblich genutzten Gebäuden zum Einsatz, wenn die technischen Brandschutzeinrichtungen (noch) nicht funktionieren oder in Revision sind. Als professioneller Partner stellt die DiG GmbH hier schnell und unkompliziert Feuerwehrkräfte.

Aus dem Bereich Erste Hilfe Ausbildung / Brandschutzerziehung

Abseits dem normalen Einsatzdienst waren auch die Dozenten der DiG GmbH im Einsatz.

Wir freuen uns darüber, für eine große namenhafte Fahrschule nun alle Erste Hilfe Kurse im Rahmen der Berufskraftfahrerausbildung durchführen zu dürfen. Abseits der Erste Hilfe Ausbildung der angehenden Berufskraftfahrer waren unsere Dozenten erneut bei mehreren gewerblichen Kunden im Einsatz und haben zertifizierte Kurse nach BGG 948 durchgeführt. Wussten Sie, dass Erste Hilfe Kurse für die Unternehmen kostenlos sind? Denn als Mitgliedsunternehmen der gesetzlichen Unfallversicherungen werden die Kosten für die Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe durch die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen übernommen.

 

[button color=“white“ url=“https://www.dig-sanitaetsdienst.de“]Unser Sanitätsdienst[/button]

Schockraumtraining - Krankenhaus in Gelsenkirchen

Schockraumtraining durchgeführt

Schockraumtraining in Gelsenkirchen durchgeführt

Notfalltraining in Gelsenkirchener Schockraum durchgeführtAm vergangenen Samstag war die DiG GmbH in einem Gelsenkirchener Krankenhaus zum Schockraum Simulationstraining vor Ort.

Das spezielle Training für die Notaufnahme eines Krankenhauses bietet die Möglichkeit unter maximal realistischen Bedingungen Notfälle im Schockraum zu üben. Dabei steht neben dem vertiefen von medizinischen Fachkompetenzen insbesondere auch die Verbesserung der interpersonellen Kommunikation im Vordergrund.

In vielen verschiedenen Notfallszenarien, wie Verkehrsunfälle oder Absturz aus größerer Höhe, übten die Teilnehmer an den Simulationspuppen. Zur Verfügung stand sowohl eine Übungspuppe für erwachsene Patienten sowie eine Puppe für Kindernotfälle im Alter von ca. 5-6 Jahren.

Im Vorfeld wurde der Schockraum mit professioneller TV-Technik ausgestattet. So konnten alle Bereiche des Schockraumes überwacht werden. Neben einem Kamerakrank war auch eine „Funk-Schulterkamera“ im Einsatz. Somit konnten auch kleinere Details in das Konferenzzentrum übertragen werden.

Im Konferenzzentrum verfolgten dann Ärzte, Krankenschwestern und medizinisches Fachpersonal die jeweils in der Übung befindlichen Personen auf einem XXL-Bildschirm.

Anschließend an jede Übung wurde dann ein ausführliches Video-Debriefing durchgeführt.

Die DiG GmbH stellte bei diesem Simulationstraining neben der Simulationstechnik und der Kameratechnik auch das Equipment eines Rettungswagens um die Patientenübergaben maximal realistisch darstellen zu können.

weitere Informationen zu den DiG – Schockraumtrainings erhalten Sie hier


Weitere Einsätze am Wochenende

Abseits des Trainings waren weitere Einsatzkräfte der DiG GmbH am Wochenende im Dienst.

In Hamm betreuten 2 Notfallteams ein Firmenjubiläum mit Sanitätsdienst, in Stuttgart waren unsere Einsatzkräfte im Tagesdienst auf unseren Baustellen tätig, in Leverkusen waren Kräfte bei einer Brandsicherheitswache und im 24h-Dienst.

Zeitgleich fand noch ein Erste Hilfe Kurs in Duisburg statt. Es war also „ausreichend“ zu tun.

Sanitätsdienst für Betriebssanitäter, Brandsicherheitswache, Ausbildung zum Brandschutzhelfer (Branschutzhelfer Kurs), Sanitätscontainer : DiG GmbH Ulrichstr. 8, 45891 Gelsenkirchen 107

Mitglied im vfdb e.V.

Die DiG freut sich über die Aufnahme in die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. .

Seit diesem Jahr ist die DiG GmbH als kooperatives Mitglied geführt und unterstützt aktiv die Ziele der Vereinigung. Als Fachunternehmen für Brandsicherheitswachen und Werkfeuerwehrdienstleistungen liegt es der DiG GmbH ebenso wie dem vfdb e.V. am Herzen den vorbeugenden als auch den abwehrenden Brandschutz zu verbessern.

Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Vereinigung und den vielen weiteren Mitgliedern. Als Unternehmen sehen wir uns auch in einer Verantwortung für die Gesellschaft. So liegt es der Geschäftsführung am Herzen, in Gremienarbeit gemeinsam mit anderen Partnern aus der Branche für die Förderung des Brandschutzes in Deutschland einzustehen.

 

Brandsicherheitswache buchen! Bundesweit für Sie im Einsatz!

Brandsicherheitswache – Sicherheit auch auf der Theaterbühne

Wozu eine Brandsicherheitswache?

Die moderne Brandsicherheitswache kommt je nach den Gesetzen des Landesrechts zu vielen Gelegenheiten zum Einsatz. Wird ein öffentliches Feuer polizeilich genehmigt, werden schon vorab alle Bedingungen rund um das Umfeld des Feuers geprüft. Viele Genehmigungen werden nur unter strengen Auflagen gegeben.

Auflagen als Bedingungen für die Genehmigung eines offenen Feuers im öffentlichen Raum

Insbesondere eine professionelle Brandsicherheitswache gehört in der Regel zu den üblichen Auflagen dazu. Daher stehen beim Abbrennen eines Feuerwerks, bei einem offenen Feuer zu Ostern auf dem Feld oder auch bei der Verbrennung des Hoppediz in den Stadtteilen der Karnevalshochburgen immer die Mitarbeiter der Brandsicherheitswache in direkter Nähe zum Feuer. Im Notfall haben sie die Gefahrenlage rasch im Griff, so dass das außer Kontrolle geratenen Feuer sich nicht über den Brandherd hinaus ausdehnen kann. In der Brandsicherheitswache arbeiten nur Profis, die das Verhalten von Feuer und Flamme kennen. Die Wachleute sind auch bestens über das Brandverhalten aller Materialien informiert. Sie wissen, welche Metalle Hitze rasch weiterleiten, so dass es zu neuen Brandherden kommen kann. Sie sorgen vor dem Abbrennen eines Feuerwerks oder eines Osterfeuers für die sicheren Bedingungen vor Ort.

Events auf dem Straßenfest und Vorführungen im Theater

Neben den üblichen offenen Feuern wie dem Martinsfeuer und dem Johannisfeuer oder auch den Kartoffelfeuern auf den Feldern der Dörfer nach der Ernte steht die Brandsicherheitswache auch bei vielen anderen pyrotechnischen Aufführungen zur Verfügung. Oft sitzt im Zuschauerraum des Theaters ein Feuerwehrmann während der gesamten Vorstellung zwischen den Zuschauern, weil auf der Bühne ein Feuerzauber stattfindet oder auch ein nebelartiger Rauch erzeugt wird. Selbst bei brennenden Zigaretten, die auf der Bühne ausgetreten werden, kann eine Feuergefahr gegeben sein. Viele große Landestheater haben auch im Ensemble Mitarbeiter, die von den Brandwachen geschult werden, damit die Gefahr auf der Bühne rasch beseitigt werden kann. Neben den Aufführungen im Theater kann auch eine Zirkusvorstellung für die Brandsicherheitswache ein Risiko darstellen und damit ihren Einsatz erfordern. Insbesondere Feuerschlucker und Tierbändiger, die mit brennenden Reifen arbeiten, brauchen eine Brandsicherheitswache.

Informieren Sie sich hier über unsere Betriebssanitäter!

Einsatzreiches Wochenende – 14 Veranstaltungen in 4 Tagen

14 Veranstaltungen in 4 Tagen

Rund um die Uhr für unsere Kunden im Einsatz!

An diesem Wochenende waren die Einsatzkräfte der DiG wieder an vielen Orten im Einsatz. Insgesamt 14 Veranstaltungen an unterschiedlichsten Orten galt es in den letzten 4 Tagen abzuarbeiten. Neben Straßenfesten waren unsere „Retter“ primär auf Firmenveranstaltungen eingesetzt. So betreuten wir am vergangenen Wochenende sanitätsdienstlich und brandschutztechnisch Veranstaltungen in Dortmund, Dormagen, Krefeld, Leverkusen, Mönchengladbach, Duisburg, Wuppertal und Köln.

Abseits der Veranstaltungsbetreuung waren zahlreiche Mitarbeiter an weiteren Orten in den jeweiligen Dauerbetreuungen im Einsatz.

Das Wochenende mit über 350 geleisteten Stunden am Kunden zeigt erneut, wie leistungsstark die DiG ist.

 

DiG stellt Brandsicherheitswache in Köln

Brandsicherheitswache Köln

Einsatz rund um die Uhr

Die DiG GmbH ist seit einigen Wochen bereits auf einem Werkgelände als Brandsicherheitswache in Köln tätig. (siehe auch >>> Betriebssanitäter)

Kern der Aufgabe ist die Sicherstellung des betrieblichen Brandschutzes in der Werkshalle. Durch Um- bzw. Neubaumaßnahmen ist der Einsatz der Brandschützer notwendig geworden. Kurzfristig organisierte die DiG diese Brandsicherheitswache und stellt fortwährend Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen.

Hierbei zahlte sich die professionelle Vorbereitung erneut aus. Durch die gute interne Organisation ist es für die DiG schnell möglich, eine größere Brandsicherheitswache im 24h Dienst kurzfristig zu übernehmen. Natürlich in gewohnter Qualität. Im Zuge der Maßnahmen wurde auch der Fuhrpark der DiG GmbH um zwei weitere Fahrzeuge vom Typ Renault Kangoo erweitert. Die Neufahrzeuge stehen jetzt den Brandschützern für den täglichen Einsatzdienst zur Verfügung.

Besonders sind wir auf unsere neuen technischen Möglichkeiten. Durch neue Softwarelösungen verschmelzen Wachbuch, Dienstplan und Projektkoordination. Die interaktiven Medien erlauben es, einen Echtzeitabgleich mit dem Firmenserver einzurichten. Wir bedanken uns in diesem Zuge bei unserem IT-Spezialisten für die Umsetzung.

 

weitere Informationen zu Brandsicherheitswachen erhalten Sie unter: www.dig-sanitaetsdienst.de/brandsicherheitswache