Sanitätsdienst Oktoberfest – Brandsicherheitswachen Tag der Chemie

Einsätze in Gelsenkirchen, Wesel, Leverkusen und Recklinghausen

An diesem Wochenende waren die Einsatzkräfte der DiG Rettung & Brandschutz erneut gut gefragt.

Das Wochenende begann am Freitag mit einer Brandsicherheitswache in einer Eventlocation in Wesel. Mehrere Brandschützer stellten dort eine Brandsicherheitswache für die zweitägige Veranstaltung.

Tag der Chemie

Besonders stark vertreten waren wir am Tag der Chemie. An mehreren Standorten waren zeitgleich bis zu 14 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen im Einsatz und stellten mehrere Brandsicherheitswachen. Neben einem starkem Personaleinsatz stellten wir zudem die komplette Logistik und Infrastruktur mittels Funkkommunikation und Einsatzleitung.

Oktoberfest Recklinghausen

Ebenfalls am Freitag begann in Recklinghausen das Oktoberfest. Auch hier waren 10 Einsatzkräfte vor Ort und stellten den Sanitätsdienst inklusive Rettungswagen und Sanitätsteams. Die gleiche Veranstaltung wurde am Samstag dann erneut durch unsere Einsatzkräfte betreut.

Insgesamt knapp 1000 Personalstunden

Rechnet man alle Einsatzstunden inklusive unserer Regeldienste wie dem öffentlichen Rettungsdienst sowie unserer Werksrettungsdiensten und Werkfeuerwehren  zusammen, so kommen an diesem Wochenende knapp 1.000 Einsatzstunden am Kunden zusammen. Nicht mit eingerechnet ist der rückwärtige Dienst, mit 4 Verwaltungskräften, welche überhaupt dieses Pensum an Einsätzen und Aufträgen ermöglichen.

Am kommenden Montag steht dann wieder das obligatorische „Großreinemachen“ an. Knapp 20 Notfallrucksäcke und Sauerstoff-Taschen, 30 Funkgeräte, 4 Rettungsmittel, 1 Gerätewagen Sanitätsdienst und 10 sonstige Einsatzfahrzeuge wollen überprüft und gewartet werden. Zudem kommt natürlich „ein Haufen Wäsche“ zusammen, welche in unserer eigenen Wäscherei nach RKI-Standards wieder aufbereitet wird.

Sanitätsdienst