Beiträge

Erste Hilfe Container – Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen

Alle Erste Hilfe Einrichtungen in Handel, Verwaltung, Bildung und Industrie müssen der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A4.3 entsprechen. Diese sieht vor, dass für Betriebe mit mehr als 1000 Beschäftigte ein Erste Hilfe Raum oder eine vergleichbare Einrichtung vorhanden sein muss. Gleiches gilt für Betriebe mit mehr als 100 Beschäftigte, wenn besondere Gefahren bestehen – wie es beispielsweise auf Baustellen durch die erhöhte Unfallgefahr der Fall ist. Als vergleichbare Einrichtung wird in der Richtlinie ausdrücklich der Erste Hilfe Container genannt. Neben der grundsätzlichen Notwendigkeit, einen separaten Raum für die Erste Hilfe vorzuhalten, gibt es jedoch auch noch viele weitere Vorschriften. Beispielsweise muss ein Erste Hilfe Container mindestens 12,5 m² Grundfläche aufweisen und auch die Mindestanforderungen an die Ausstattung sind vom Gesetzgeber klar aufgeführt. Um sich hier an alle Vorgaben zu halten ist es sinnvoll, den Erste Hilfe Container nicht selbst zu planen und zu bestücken, sondern von einem professionellen Anbieter wie dem DiG zu beziehen.

Auf Expertise setzen

Wenn es um die Gesundheit von Mitarbeitern geht und gar im Ernstfall ein Menschenleben auf dem Spielt steht, ist man nicht nur legal, sondern auch moralisch in der Verantwortung. Deshalb sollte es jedem Entscheidungsträger am Herzen liegen, den Erste Hilfe Container oder Raum optimal auszustatten. Dabei heißt optimal nicht nur, dass medizinische Geräte und Verbrauchsmaterialien regel-konform, gewartet und auf dem neusten Stand sein müssen. Optimal heißt auch, dass die Ausstattung für den Erste Hilfe Container auch den tatsächlichen Anforderungen des Betriebs oder der Baustelle entspricht. An diesem Punkt können Profis aus dem Rettungsdienst und Brandschutz mit ihrer Expertise einen wichtigen Beitrag leisten.

Erste Hilfe Container mieten: Raum oder Container

Ob man für den eigenen Betrieb oder die Baustelle einen Erste Hilfe Raum einrichtet oder einen entsprechenden Container aufstellt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist es natürlich eine Frage der räumlichen Gegebenheiten. Beispielsweise für eine mobile Baustelle, die sich nicht ständig am gleichen Ort befindet und zu der keine festen Gebäude gehören, ist die Einrichtung eines Raumes praktisch unmöglich. Hier ist ein Erste Hilfe Container de facto die einzig praktikable Wahl. Aber auch für saisonale Anlagen, Büros in denen nur phasenweise eine große Zahl von Mitarbeitern beschäftigt werden oder ähnliche Betriebsstätten kann ein Container als Erste Hilfe Einrichtung sinnvoller sein. Neben der organisatorischen ist dies dann oft auch eine Kostenfrage. Denn da man einen Erste Hilfe Container inklusive der gesamte Ausstattung – von medizinischen High-Tech Geräten bis zu Verbrauchsmaterialien – auch mieten kann, lassen sich die Kosten optimal kalkulieren und ohne Verletzung der geltenden Richtlinien minimieren.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Erste Hilfe Container

Auf Baustellen oder in Industrieanlagen sind häufig mehrere Dutzend, oft auch mehr als Hundert, Personen beschäftigt. Trotz strenger Regeln beim Arbeitsschutz können Unfälle passieren. Da ist es gut, wenn sich eine Erste Hilfe Station auf dem Gelände befindet. Der Bau einer eigenen Sanitätsstation ist jedoch sehr teuer, zumal sie oft nur vorübergehend benötigt wird.

Die Lösung: Erste Hilfe Container

Unser Unternehmen bietet gebrauchsfertig eingerichtete Erste Hilfe Container an, die Sie an geeigneter Stelle aufstellen können. Die Container erfüllen die Anforderungen der BGI 509/ ASR 4.3 und sind gut erkennbar als Sanitätsstation gekennzeichnet. Das besondere an den Containern ist unser Erste Hilfe Kubus, ein großer Würfel, der auf jeder Seite ein ca. 3,5 Quadratmeter großes Schild aufweist. Der Kubus wird auf dem Dach des Containers montiert und macht die Sanitätsstation selbst aus großer Entfernung erkennbar.

Was gehört zur Ausstattung?

Der Erste Hilfe Container ist ein standardmäßiger 20 Fuß Container mit 2 Fenstern und einer Tür. Zur Grundausstattung gehören Beleuchtung und Heizung, Waschbecken und Warmwasser sowie 4 Steckdosen. Der Erste Hilfe Container wird auf Wunsch mit kompletter medizinischer Einrichtung geliefert. Wir können auch auf Ihre speziellen Wünsche eingehen und beispielsweise Ausrüstung für die Höhenrettung oder Wasserrettung beifügen.

Wählen Sie die passende Option aus

Wir bieten Ihnen mehrere Optionen an. Die meisten Kunden mieten einen vollständig ausgestatteten Erste Hilfe Container, weil das am günstigsten und bequemsten ist. Bei dieser Option ist die medizinische Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand und wird durch unsere Vertragspartner ständig gewartet und überprüft. Dadurch werden alle gesetzlichen Vorschriften erfüllt und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wenn Sie den Container nicht mehr benötigen, geben Sie ihn einfach an uns zurück.

Falls Sie nach einer Alternative für eine massiv gebaute permanente Sanitätsstation suchen, können Sie selbstverständlich auch einen Erste Hilfe Container kaufen. Sie können wählen, ob Sie den Container komplett mit der medizinischen Ausrüstung kaufen wollen oder ob Sie den leeren Container lieber selbst ausstatten wollen. Wir beraten Sie gern zu allen relevanten Fragen und Themen.

Zusammenfassung

Erste Hilfe Container sind fertig eingerichtete mobile Sanitätsstationen. Sie stellen eine kostengünstige und effiziente Alternative zu einer massiv gebauten Sanitätsstation dar und sind besonders zu empfehlen, wenn sie nur vorübergehend benötigt werden. Sie können Erste Hilfe Container von uns mieten oder kaufen. Die medizinische Ausstattung kann besonderen Anforderungen vor Ort angepasst werden.

Sanitätscontainer nach Baden-Württemberg ausgeliefert

Sanitätscontainer ausgeliefert

Sanitätscontainer mietenAm vergangenen Mittwoch lieferte die DiG GmbH erneut einen Sanitätscontainer zur Ersten Hilfe nach Rastatt aus. Der Erste Hilfe Container gemäß ASR 4.3 / BGI 509 ist eine vollständig ausgestattete Sanitätsstation. Neben dem Komfort eines 20″ Raumcontainers verfügen die Sanitätscontainer der DiG standardmäßig über ein Waschbecken inkl. Warmwasserversorgung, Schreibtisch und Stuhl sowie einer Heizung für den Container.

Natürlich gehört auch umfangreiches medizinisches Equipment zur Ausstattung des Sanitätscontainers. Neben eine Schleifkorbtrage und einer normalen Krankentrage nach DIN befindet sich auch ein Spineboard inkl. „Spinne“ im Sanitätscontainer. Ebenfalls nützlich ist der Rettungsrucksack welcher zusätzlich zum vorgeschriebenen Erste Hilfe Koffer gemäß DIN 13169 enthalten ist. Im Einsatzfall lässt sich das medizinische Equipment besser in einem Rucksack transportieren als in einem Koffer (z.B. beim Steigen von Leitern).

Die Erste Hilfe Station enthält zudem einen automatischen externen Defibrillator. Das Gerät ist in einer Schnellentnahmestation direkt neben der Tür angebracht und im Notfall schnell einsatzbereit.

Selbstverständlich ist auch ein Stahlschrank  mit umfangreichem Equipment zum Versorgen von Verletzten und Erkrankten enthalten. Ein ausgeklügeltes EDV-gestütztes Verwaltungssystem garantiert permanent das Einhalten der Verfallsdaten sowie die Mindestbestückung.

Optisches Highlight ist ein 4qm großer Würfel auf dem Dach des Containers. Dieser zeigt aus allen 4 Himmelsrichtungen ein weißes Kreuz auf grünem Grund – also das Symbol für Erste Hilfe. Somit ist der Erste Hilfe Container weit über die Baustelle hinaus sichtbar!

Die Sanitätscontainer der DiG GmbH können Sie mieten oder kaufen! Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Erste Hilfe Container - Ausstattung

Sanitätscontainer bundesweit

 

inkl. Waschbecken und Krankentrage

Betriebssanitäter für Veranstaltungen, Schulungen und mehr Arbeitssicherheit

Vorbildliche Schulungen zum Ersthelfer: Ihr Pluspunkt bei der Berufsgenossenschaft

Unsere Betriebssanitäter bieten die Rundum-Versorgung für Ihr Unternehmen an, so dass Sie an diesem Punkt der Arbeitssicherheits-https://www.dig-sanitaetsdienst.de/betriebssanitaeter/Checkliste schon bald einen grünen Haken anbringen können.

Unser Betriebssanitäter legen auf Wunsch das Fundament für noch mehr Arbeitssicherheit: Sie nehmen die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung Ihrer Mitarbeiter zum Ersthelfer vor und stellen die entsprechenden Bescheinigungen aus. Diese können Sie bei der Begehung durch die Berufsgenossenschaft vorliegen und damit Ihr Investment in das Plus an Arbeitssicherheit nachweisen. Damit vermeiden Sie auch den erheblichen Zeitverlust durch nochmalige Begehungen und das ständige Nachfragen der Berufsgenossenschaft.

Langfristig gesehen investieren Sie damit auch in eine Senkung der Lohnnebenkosten und Ausfallzeiten: Die Erste Hilfe kann kleinere Verletzungen und Wunden schnell versorgen, so dass der Heilungsprozess früher beginnen kann. Bei diesen kleineren Verletzungen muss der Verletzte nicht erst einen Betriebssanitäter finden, sondern kann sich gleich vor Ort versorgen lassen.

Ihr Sanitätsdienst auf Zeit: Baustellenabsicherung und Sanitätscontainer

Insbesondere bei großen Neubauprojekten gibt es zig Tausende einzelne Arbeitsschritte und Gewerke, die aufeinander abzustimmen sind. Wenn Sie sich dann noch um die vollständige Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften selbst kümmern müssen, dann kann dies jede Menge Zeit für die Detailarbeit schlucken. Zeitsparend Betriebssanitäter finden ist dagegen einfach und effizient: Nennen Sie die Anforderungen und lassen Sie sich von uns beraten: Ab wie vielen Mitarbeitern reicht der Betriebssanitäter aus, ab wann muss es einen Sanitätscontainer geben? Welche Technik oder Geräte sind vorzuhalten und wie viel Kapitalbedarf besteht dafür? Diese Detailfragen lassen sich mit einer einzigen Ausschreibung und Beauftragung lösen: Den Betriebssanitäter finden Sie bei uns und er bringt die notwendige Ausrüstung mit. Damit müssen Sie sich auch nicht um den Weiteverkauf bzw. die Verwertung des Sanitätscontainers kümmern!

Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft ins Leere laufen lassen: Perfekte Erste Hilfe-Ausstattung

Auch in Verbandskästen findet sich einiges an Verbrauchsmaterial, welches mit der Zeit nicht mehr perfekt arbeiten kann. Deshalb findet sich auf den Verbandskästen eine empfohlene Verbrauchsdauer. Kaufen Sie die regelkonformen Verbandskästen bei uns und ersparen Sie sich damit die aufwändige Suche nach Quellen im Einzelhandel.

Wie Sie sehen: Betriebssanitäter finden ist effizient und effektiv, wenn Sie den richtigen Ansprechpartner kennen. Wenden Sie sich an uns (Kontaktdaten) und lassen sich ein maßgeschneidertes Angebot erstellen.

DiG stellt neuen Sanitätscontainer in Dienst

Sanitätscontainer

Sanitätscontainer BGI 509

In dieser Woche wurde wieder ein neuer Sanitätscontainer gemäß BGI 509 in Dienst gestellt. Der 20″ Container ist nun für mehrere Wochen bei seinem ersten Kunden. Selbstverständlich betreuen DiG Betriebssanitäter während der gesamten Zeit das Projekt vor Ort.

Ausgestattet ist der Sanitätscontainer mit der modernsten Medizintechnik. Im Rahmen der Ausstattung wird natürlich die BG-Norm erfüllt. Über das Maß hinaus ist der Container noch mit zusätzlichen nützlichen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet. So gehört für die DiG in jedem Sanitätscontainer auch eine Spineboard oder ein AED / Defibrillator.

Eine weitere Besonderheit von Sanitätscontainer der DiG GmbH ist die „doppelte Ausstattung“. So verfügen die Container nicht nur über die vorgeschriebene Ausstattung innerhalb der Schränke sondern es steht auch eine zweite, portable Ausrüstung in einem Notfallrucksack zur Verfügung.

Das hat auch seinen guten Grund: als Betriebssanitäter sind unsere Rettungskräfte überall auf Werken und Baustellen im Einsatz. Dabei ist der Unfallort nicht immer nur im Erdgeschoss. Da das Steigen von Leitern mit einem Erste-Hilfe Koffer nach DIN 13169 nicht gerade optimal ist, verfügen unsere Container über einen standardisierten Rettungsrucksack. Dieses Rucksackmodell ist derzeit auf 12 Baustellen bundesweit im Einsatz.

Innenansicht eines Sanitätscontainer

Sanitätscontainer innen nach BGI 509

Von außen ist der Sanitätscontainer zusätzlich durch das weiße Kreuz auf grünem Grund gekennzeichnet. Dieses Emblem ist sowohl auf der Seitenwand als auch auf der Stirnwand zu finden und weist jedem Mitarbeiter von weitem den Weg.

Weitere Informationen zu unseren Sanitätscontainer erhalten Sie hier! 

Flexible Betriebssanitäter für Baustellen und die Industrie

Der Betriebssanitäter als Bestandteil im Projektmanagement

In größeren Unternehmen, auf Baustellen und in der industriellen Produktion bietet ein Betriebssanitäter enorme Vorteile. Die Risiken für Unfälle sind hoch und ein leistungsstarkes, realisierbares und authentisches Sicherheitskonzept ist notwendig. Durch flexible Betriebssanitäter ist es möglich, die Festanstellung im eigenen Unternehmen auszuschließen und sich auf eine mobile Fachkraft im gewünschten Einsatzbereich zu entscheiden.

Die fehlende Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen, die von Berufsgenossenschaften erkannten und ermittelten Unfallschwerpunkte, aber auch ein mangelndes Konzept zur Sicherheit bringt zeitliche und finanzielle Folgen für Unternehmer mit sich. Während Großkonzerne eigene Betriebssanitäter einstellen, verzichten mittelständische oder kleine Unternehmen aufgrund des Kostenfaktors auf einen geschulten Mitarbeiter in dieser Branche. Mit dem neuen Konzept der flexiblen Dienstleistung ergeben sich individuelle Möglichkeiten, die Sicherheit auf Baustellen und in der Firma zu erhöhen, ein fundiertes Konzept zu nutzen und sich auf einen Spezialisten zu verlassen. Ihr DIG Sanitätsdienst stellt Spezialisten auf Baustellen und in Firmen ab, die mit langjähriger Erfahrung zur Seite stehen und die Unfallgefahr, wie auch den damit einhergehenden Krankenstand im Unternehmen reduzieren. Während Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, kümmert sich ein Sicherheitsbeauftragter im Bereich Betriebssanitäter um die Belehrung und Information, sowie die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Sicherheit und um ein persönlich entwickeltes Konzept mit Orientierung an den vorhandenen Ansprüchen, Risiken und Bereichen des Unternehmens.

Zusammenarbeit mit Baustellenleitung und Firma im Vordergrund

Ein Betriebssanitäter arbeitet nicht in Eigenregie, sondern passt sich dem Bedarf und den Anforderungen Ihres Unternehmens an. Mitarbeiter können zum Ersthelfer geschult und Materialien für die medizinische Erstversorgung und Rettungsmaßnahmen in Ihrer Firma zur Miete gestellt werden. Sie sparen sich hohe Anschaffungskosten für unterschiedliche medizinische Geräte und Hilfsmittel, ohne dass Sie auf die wichtige und lebensrettende Ausrüstung verzichten müssen. Dadurch vermeiden Sie Bußgelder durch die Bezirksregierung oder einen Baustopp durch die Berufsgenossenschaft und haben die Gewährleistung, immer auf der sicheren Seite zu sein. Durch die Flexibilität der Betriebssanitäter im 24/7 Modus haben Sie rund um die Uhr einen Ansprechpartner vor Ort.

Sanitätscontainer BGI 509

Sanitätscontainer ausgestattet

Sanitätscontainer BGI 509

Bereitstellung von Sanitätsmaterial für mehrere Jahre

 

Am heutigen Montag hat die DiG GmbH erneut einen kompletten Sanitätscontainer ausgeliefert. Die Ausstattung gemäß BGI 509 wird für mehrere Jahre dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Der Sanitätscontainer ist gemäß BGI 509 ausgestattet und steht dem Kunden jetzt für mindestens zwei Jahre zur Verfügung. Ein ausgeklügeltes System sorgt dafür, dass im Bedarfsfall schnell Ersatzmaterial herbeigeführt werden kann. Zudem ist der Sanitätscontainer weit über das Mindestmaß hinaus ausgestattet.

 

Profitieren Sie von unseren günstigen Mietkonditionen für Sanitätscontainer und Sanitätsmaterial.

Betriebssanitäter in Speyer

DiG stellt Betriebssanitäter in Speyer

Betriebssanitäter Speyer

Einsatz in Rheinland-Pfalz für die Betriebssanitäter

Betriebssanitäter in Speyer

Zum 15.09.14 hat die DiG GmbH ein weiteres Großobjekt in Speyer übernommen. Während der Bauarbeiten am Logistikzentrum sind die Betriebssanitäter der DiG permanent vor Ort.

Als Arbeitsstätte steht dem Betriebssanitäter ein Sanitätscontainer gemäß BGI 509 zur Verfügung. Weiterhin ist entsprechendes Notfallequipment durch die DiG GmbH bereitstellt worden.

Der Einsatz unserer Kräfte vor Ort wird sich bis weit in das nächste Kalenderjahr erstrecken.

 

Die DiG GmbH ist bundesweiter Anbieter für medizinische Versorgung auf Baustellen und in Industrieanlagen. Die speziell ausgebildeten Betriebssanitäter gemäß BGI 509 verfügen zusätzlich noch über eine Rettungsdienstqualifikation. Als Teil des betrieblichen Rettungswesens bereichern die Betriebssanitäter der DiG den Gesundheitsschutz auf jeder Baustelle. Zudem stellt die Übernahme durch die DiG eine kostengünstige Alternative dar. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dig-sanitaetsdienst.de/betriebssanitaeter