Beiträge

Sanitätsdienst für Betriebssanitäter, Brandsicherheitswache, Ausbildung zum Brandschutzhelfer (Branschutzhelfer Kurs), Sanitätscontainer : DiG GmbH Ulrichstr. 8, 45891 Gelsenkirchen 88

Einsätze an diesem Wochenende

Nicht nur der Sommer geht in die Hochphase, auch die Auslastung der DiG GmbH steigt stetig an. An diesem Wochenende waren mehr als 40 Kräfte im Einsatz um alle Projekte entsprechend abzusichern.

Höhepunkt der Auslastung am Wochenende war der Samstag. Insgesamt 12 Veranstaltungen und Projekte galt es zeitgleich zu betreuen. So waren unsere Einsatzkräfte unter anderem in Gelsenkirchen, Dortmund, Duisburg, Wuppertal, Leverkusen, Köln, Wesel, Moers, Stuttgart und Ratingen im Einsatz. In manchen Orten waren gleich mehrere Sanitätsdienste und Brandsicherheitswachen durchzuführen.

Am Sonntag geht es dann etwas ruhiger zu und es sind „nur“ 7 zeitgleiche Projekte zu betreuen. Insgesamt war dies bereits ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Tage und Wochen.

Unter den zu betreuenden Projekten waren unter anderem Sommerfeste eines großen Chemiekonzern, der Kreiskirchentag in Duisburg, zwei Oldtimer-Events, ein Fußballturnier einer großen Wohnungsbaugesellschaft und natürlich einige Produktionen in der Industrie. Insgesamt waren drei Rettungswagen im Einsatz um bei größeren Veranstaltungen die notwendige Sicherheit garantieren zu können.

Abseits der „Events“ lief das Tagesgeschäft auf unseren festen Objekten weiter.

Die DiG GmbH dankt allen Rettern, Feuerwehrmännern und Verwaltungskräften, die bereits seit Donnerstag die Vorbereitungen für das Wochenende getroffen haben und am Montag wieder „Großreinemachen“.

Sanitätsdienst für Betriebssanitäter, Brandsicherheitswache, Ausbildung zum Brandschutzhelfer (Branschutzhelfer Kurs), Sanitätscontainer : DiG GmbH Ulrichstr. 8, 45891 Gelsenkirchen 91

Die Brandsicherheitswache geht Brand-Gefahren an

Die Brandsicherheitswache gehört in das Aufgabengebiet gut ausgebildeter Feuerwehrleute. Wenn an Gebäuden oder Veranstaltungen eine erhöhte Brandgefahr besteht, überwacht der Brandsicherheits-Dienst alle Initiativen zum Brandschutz. Vorbeugenden Brandschutz schreiben in bestimmten Fällen die Behörden vor. Feuerwehrleute dürfen weitere Maßnahmen einleiten, wenn sie unzureichende Sicherheits-Vorkehrungen antreffen. Sollte es zu einem Brand kommen, aktiviert die Brandsicherheitswache alle vorhandenen Brandbekämpfungs-Einrichtungen, wie beispielsweise die Sprühwasser-Löschanlage oder Wandhydranten.

Wann ist eine Brandsicherheitswache erforderlich?

Eine Brandwache kommt immer dann zum Einsatz, wenn Brände denkbar sind. Wenn eine größere Anzahl von Personen gefährdet ist, hat schnelles Handeln Priorität. Bei Veranstaltungen mit Großbühnen muss eine Brandsicherheitswache patrouillieren, sowie bei Szenenflächen mit mehr als 200 qm Grundfläche. So bestimmt es der Paragraph 41 der Versammlungsstätten-Verordnung. Wie viele Brandwachen zum Einsatz kommen, bestimmen Sie – nach Absprache mit den zuständigen Behörden, Versicherungen und der Feuerwehr. Als Richtschnur gelten mindestens zwei Einsatzkräfte, schon wegen dem Eigenschutz.

Wo kommt die Brandsicherheitswache zum Einsatz?

Größere Volksfeste wie Karnevalsumzüge, Sonnwendfeiern und Johannisfeuer erfordern Brandsicherheits-Dienste. Weit verbreitet sind Brandwachen bei Veranstaltungen und in Versammlungsstätten, wenn Pyrotechnik und Bühnennebel ins Spiel kommen. Möglicherweise leistet die Sondernutzung von Gebäuden – mit sehr vielen Besuchern – nur mangelhaften Schutz vor Bränden. Auch hier muss die Brandwache für Sicherheit sorgen (Versammlungsstätten-Verordnung).

Ferner zählen Industrie-Betriebe und Bauunternehmen zu den Auftraggebern. Der Einsatz der Brandsicherheitswache basiert oft auf Überprüfungen von Sprinkleranlagen oder auf einem Ausfall der Brandmelde-Anlage.

Welche Aufgaben hat die Brandwache?

Der Brandsicherheitsdienst erkennt mögliche Brandherde, leitet sofort Gegenmaßnahmen ein, und bekämpft Gefahren noch in ihrer Entstehung. Die Brandwache ist umso effektiver, je mehr Kleinlöschgeräte zur Verfügung stehen, beispielsweise Feuerlöscher und Wandhydranten. Zusätzliches Equipment können Sie beim Unternehmen anfordern. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Seite https://www.dig-sanitaetsdienst.de/blog/.

Die Hauptaufgaben der Brandsicherheitswache liegen vor allem im Beaufsichtigen brandsicherheits-technischer Vorkehrungen in Gebäuden oder auf (Bau-)Geländen. Eine erfahrene Brandsicherheitswache schließt Brandgefahren im Vorfeld aus. Dabei achten sie auf jedes Detail. Finden die Wachhabenden Gefahrenzonen vor, aktivieren sie alles notwendige für einen optimalen Brandschutz: wenn beispielsweise Rettungswege und Zufahrten blockiert sind, entzündliche Flüssigkeiten frei zugänglich sind oder die Sicherheitsbeleuchtung nicht funktioniert.

 

Kennen Sie schon unser Schockraum-Training?

Die Brandsicherheitswache setzt Maßstäbe bei der Sicherheit

Großbaustellen und Baustellensicherheit

Viele Menschen besuchen öffentliche Veranstaltungen und gehen grundsätzlich davon aus, dass es keine Brände gibt. Die Großbaustellen werden bewundert und gleichzeitig entsteht die Frage, wie es dort mit der Sicherheit aussieht. Die Brandsicherheitswache sorgt dafür, dass Sicherheitsvorgaben umgesetzt werden und kontrolliert die Sicherheitseinrichtungen. Bei kleinen Bränden löscht sie, lokalisiert die Ursache und versorgt Menschen bei kleinen Unfällen.

Bei Baustellen lauert ein ganzes Bündel von Gefahren, angefangen bei Baumaterialien, über den Transport bis zu den Bauarbeiten selbst. Dennoch sollen Menschen keinen Schaden nehmen. Die Brandsicherheitswacheüberprüft die Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen in allen Bereichen der Baustellen. Eine Brandsicherheitswache erkennt Gefahren bereits bei der Entstehung und leitet eine frühzeitige Bekämpfung ein.

Öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen, ob Freiluftkonzert mit Spezialeffekten oder Karnevalsumzüge, Theater auf Großbühnen, Straßenfeste oder Feuerwerke, jede größere Veranstaltung birgt Risiken. Mit der Brandsicherheitswache werden Sicherheitslücken aufgespürt, um Brände und Verletzungsgefahren für Besucherinnen und Besucher auszuschließen.

Rechtliche Grundlagen

In Kommunen wird eine Brandsicherheitswache durch den Bereitschaftsdienst der Feuerwehr gestellt, wenn bei Veranstaltungen mit einer erhöhten Brandgefahr zu rechnen ist. Die Einschätzung der Brandgefahr wird von der zuständigen Brandschutzbehörde vorgenommen. In einigen Bundesländern ist grundsätzlich eine Brandsicherheitswache bei Großbühnen vorgeschrieben. Die Brandschutzbehörde entscheidet, ob ein Veranstalter die Brandsicherheitswache selbst übernehmen kann. Bei Großbetrieben ist das die Werksfeuerwehr. Stehen keine geschulten Kräfte für die Brandsicherheitswache zur Verfügung, dann können professionelle Dienstleister beauftragt werden.

Dienstleister für die Sicherheit

Diese Firmen verfügen über geschultes und erfahrenes Personal, kennen die Anforderungen und beraten ihre Auftraggeber. Sie analysieren die räumliche Situation in ihrem Einsatzbereich. Die Brandsicherheitswache sorgt vor Beginn und während der Veranstaltungen für die Einhaltung der allgemeinen Regeln des vorbeugenden Brandschutzes. Im Bedarfsfall aktiviert sie alle Schutzeinrichtungen und hilft im Brandfall einen Raum schnell zu räumen. Sie löscht kleine Brände und leistet erste Hilfe.

Brandsicherheitswache buchen! Bundesweit für Sie im Einsatz!

Brandsicherheit – die DiG leistet und untersützt

Was bei den Kommunen die hauptamtliche Feuerwehr ist, die oftmals auch den Rettungsdienst mit sogenannten „weißen Diensten“ stellt, ist bei Großbetrieben die Werkfeuerwehr. Doch was ist mit Baustellen oder Festivals, etwa Konzerte oder Freilichtkino? Auch hier ist in manchen Fällen der Einsatz einer Brandsicherheitswache nicht nur sinnvoll, sondern auch unerlässlich: Ein Tag auf der Baustelle oder ein Abend ausgelassenes Feiern birgt jede Menge Unfallpotenzial

So sieht es rechtlich aus

Ist das Gefahrenpotenzial gegeben, dass eine Brandsicherheitswache gestellt werden muss? Ja? Nein? Die Antwort ist nicht so einfach. Im Falle eines Falles kann aber danach gefragt werden – und Bauherren oder Veranstalter kommen in Erklärungsnot. Wenn Sie sicher sein möchten, welche Anforderungen an Sie konkret gestellt werden, schauen Sie in den kommunalen Brandschutzbedarfsplan oder fragt bei der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung nach. Spätestens wenn nicht nur die Notwendigkeit, sondern sogar eine Pflicht zur Brandsicherheitswache gegeben ist, wenden sie sich unter https://www.dig-sanitaetsdienst.de. an uns als ihr verlässlicher Partner.

Unser Zutun während der Veranstaltung

Eine Brandsicherheitswache zu stellen bedeutet nicht, für jede am Platz des Geschehens anwesende Person Sanitäter bereit stehen zu haben. Vielmehr ist es Aufgabe der Brandsicherheitswache, als „Erste Hilfe“ für kleinere Unfälle an Mensch und bzw. oder Material da zu sein. Kleinere Brände werden gelöscht, Verletzte versorgt. Routinemäßig kontrollieren wir auch für Sie das Einhalten von Sicherheitsmaßnahmen , wie etwa die Standorte von Feuerlöschern oder das Freibleiben von Notausgängen.

Brandsicherheit von und mit der DiG

Entscheiden Sie sich für uns als Partner, werden Sie dies sicher nicht bereuen. Denn wir von der DiG erfüllen nicht nur unsere Pflicht als Dienstleister, sondern beraten Sie von Beginn an gerne über die Möglichkeiten und Risiken während Ihres Projektes. Unsere Mitarbeiter vor Ort handeln im Sinne der betrieblichen Sicherheit und wissen, wie mit Gefahren umzugehen ist.

Kennen Sie unser Schockraum Training http://www.schockraum-training.de/ ?

DIG im Einsatz für Sie! Betriebssanitäter bundesweit

Betriebssanitäter – wichtig für einen reibungslosen Ablauf

Sanitätsdienst buchen – für den Ernstfall vorsorgen

Die Vermeidung von Unfällen (Prävention) und auch schnelle Hilfe im Erstfall, sind die grundlegenden Ziele eines jeden Unternehmens. Für diesen Fall können Sie ganz einfach einen Sanitätsdienst buchen. Nicht nur auf Baustellen und Industrieanlagen, spielen Betriebssanitäter eine wichtige Rolle. Ganze Unternehmenszweige und jegliche Produktion, benötigt gesetzliche Ersthelfer.

Im Rahmen des Sanitätsdienstes, werden alle erforderlichen Maßnahmen zur Prävention ergriffen. Ihre Mitarbeiter werden belehrt und für den Ernstfall vorgesorgt. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass die Produktion, Baumaßnahmen und der weitere Ablauf optimal abgesichert sind. Zudem wird der Krankenstand spürbar sinken, weil die Mitarbeiter bestens versorgt sind. Ausfälle durch Unfälle werden effizient vermindert und Ärger mit der Berufsgenossenschaft vermieden. Maßgeschneiderte Konzepte in der Unfallverhütung und im Umgang mit Gefahrstoffen, runden den optimalen Service eines Betriebssanitäters ab. Wenn Sie einen Sanitätsdienst buchen, leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur idealen Versorgung Ihrer Belegschaft.

Einsatzgebiete und Schwerpunkte eines Betriebssanitäters

Am häufigsten bekannt ist dessen Einsatz auf Baustellen. Hier gibt es zahlreiche Quellen von Unfällen und Gefahren. Die Berufsgenossenschaften haben in diesem Bereich sehr strenge Auflagen und Richtlinien. Zurecht, schließlich gelten Baustellen als Unfallschwerpunkte. Wenn Sie einen Sanitätsdienst buchen, erfüllen Sie in sehr hohem Maße die Richtlinien und leisten einen optimalen Beitrag zur Unfallvermeidung. Übrigens sparen Sie die Kosten für die Anschaffung von Material zur Rettung. Außerdem müssen Sie nicht zusätzlich Mitarbeiter ausbilden. Einen Sanitätsdienst buchen, macht also durchaus Sinn. Hier erhalten Sie das Rundum-Sorglos-Paket und alle Bereiche der Prävention, Richtlinien, Vorgaben und Rettung werden erfüllt.

Fazit zum Thema Betriebssanitäter

Wenn Sie Bedarf an einem Betriebssanitäter haben, ist einen Sanitätsdienst buchen die beste Variante. Umgehen Sie hohe Ausbildungs- und Materialkosten, weil ein Sanitätsdienst sich um alles nötige kümmert. Vermeiden Sie Ärger durch unkalkulierbare Unfälle und bieten Sie Ihrer Belegschaft den besten Schutz und die optimale Versorgung. Ein Gesundheits- und Sicherheitskonzept, rundet das Angebot noch weiter ab. Sämtliche Richtlinien, weit über die gesetzlichen hinaus, werden erfüllt, wenn Sie einen Sanitätsdienst buchen. Es lohnt sich in jedem Fall, Angebote einzuholen und Ärger zu vermeiden.

Kennen Sie unserer Schockraum Training http://www.schockraum-training.de/

Brandsicherheitswache buchen! Bundesweit für Sie im Einsatz!

Brandsicherheitswache – Sicherheit auch auf der Theaterbühne

Wozu eine Brandsicherheitswache?

Die moderne Brandsicherheitswache kommt je nach den Gesetzen des Landesrechts zu vielen Gelegenheiten zum Einsatz. Wird ein öffentliches Feuer polizeilich genehmigt, werden schon vorab alle Bedingungen rund um das Umfeld des Feuers geprüft. Viele Genehmigungen werden nur unter strengen Auflagen gegeben.

Auflagen als Bedingungen für die Genehmigung eines offenen Feuers im öffentlichen Raum

Insbesondere eine professionelle Brandsicherheitswache gehört in der Regel zu den üblichen Auflagen dazu. Daher stehen beim Abbrennen eines Feuerwerks, bei einem offenen Feuer zu Ostern auf dem Feld oder auch bei der Verbrennung des Hoppediz in den Stadtteilen der Karnevalshochburgen immer die Mitarbeiter der Brandsicherheitswache in direkter Nähe zum Feuer. Im Notfall haben sie die Gefahrenlage rasch im Griff, so dass das außer Kontrolle geratenen Feuer sich nicht über den Brandherd hinaus ausdehnen kann. In der Brandsicherheitswache arbeiten nur Profis, die das Verhalten von Feuer und Flamme kennen. Die Wachleute sind auch bestens über das Brandverhalten aller Materialien informiert. Sie wissen, welche Metalle Hitze rasch weiterleiten, so dass es zu neuen Brandherden kommen kann. Sie sorgen vor dem Abbrennen eines Feuerwerks oder eines Osterfeuers für die sicheren Bedingungen vor Ort.

Events auf dem Straßenfest und Vorführungen im Theater

Neben den üblichen offenen Feuern wie dem Martinsfeuer und dem Johannisfeuer oder auch den Kartoffelfeuern auf den Feldern der Dörfer nach der Ernte steht die Brandsicherheitswache auch bei vielen anderen pyrotechnischen Aufführungen zur Verfügung. Oft sitzt im Zuschauerraum des Theaters ein Feuerwehrmann während der gesamten Vorstellung zwischen den Zuschauern, weil auf der Bühne ein Feuerzauber stattfindet oder auch ein nebelartiger Rauch erzeugt wird. Selbst bei brennenden Zigaretten, die auf der Bühne ausgetreten werden, kann eine Feuergefahr gegeben sein. Viele große Landestheater haben auch im Ensemble Mitarbeiter, die von den Brandwachen geschult werden, damit die Gefahr auf der Bühne rasch beseitigt werden kann. Neben den Aufführungen im Theater kann auch eine Zirkusvorstellung für die Brandsicherheitswache ein Risiko darstellen und damit ihren Einsatz erfordern. Insbesondere Feuerschlucker und Tierbändiger, die mit brennenden Reifen arbeiten, brauchen eine Brandsicherheitswache.

Informieren Sie sich hier über unsere Betriebssanitäter!

Betriebssanitäter für Veranstaltungen, Schulungen und mehr Arbeitssicherheit

Vorbildliche Schulungen zum Ersthelfer: Ihr Pluspunkt bei der Berufsgenossenschaft

Unsere Betriebssanitäter bieten die Rundum-Versorgung für Ihr Unternehmen an, so dass Sie an diesem Punkt der Arbeitssicherheits-https://www.dig-sanitaetsdienst.de/betriebssanitaeter/Checkliste schon bald einen grünen Haken anbringen können.

Unser Betriebssanitäter legen auf Wunsch das Fundament für noch mehr Arbeitssicherheit: Sie nehmen die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung Ihrer Mitarbeiter zum Ersthelfer vor und stellen die entsprechenden Bescheinigungen aus. Diese können Sie bei der Begehung durch die Berufsgenossenschaft vorliegen und damit Ihr Investment in das Plus an Arbeitssicherheit nachweisen. Damit vermeiden Sie auch den erheblichen Zeitverlust durch nochmalige Begehungen und das ständige Nachfragen der Berufsgenossenschaft.

Langfristig gesehen investieren Sie damit auch in eine Senkung der Lohnnebenkosten und Ausfallzeiten: Die Erste Hilfe kann kleinere Verletzungen und Wunden schnell versorgen, so dass der Heilungsprozess früher beginnen kann. Bei diesen kleineren Verletzungen muss der Verletzte nicht erst einen Betriebssanitäter finden, sondern kann sich gleich vor Ort versorgen lassen.

Ihr Sanitätsdienst auf Zeit: Baustellenabsicherung und Sanitätscontainer

Insbesondere bei großen Neubauprojekten gibt es zig Tausende einzelne Arbeitsschritte und Gewerke, die aufeinander abzustimmen sind. Wenn Sie sich dann noch um die vollständige Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften selbst kümmern müssen, dann kann dies jede Menge Zeit für die Detailarbeit schlucken. Zeitsparend Betriebssanitäter finden ist dagegen einfach und effizient: Nennen Sie die Anforderungen und lassen Sie sich von uns beraten: Ab wie vielen Mitarbeitern reicht der Betriebssanitäter aus, ab wann muss es einen Sanitätscontainer geben? Welche Technik oder Geräte sind vorzuhalten und wie viel Kapitalbedarf besteht dafür? Diese Detailfragen lassen sich mit einer einzigen Ausschreibung und Beauftragung lösen: Den Betriebssanitäter finden Sie bei uns und er bringt die notwendige Ausrüstung mit. Damit müssen Sie sich auch nicht um den Weiteverkauf bzw. die Verwertung des Sanitätscontainers kümmern!

Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft ins Leere laufen lassen: Perfekte Erste Hilfe-Ausstattung

Auch in Verbandskästen findet sich einiges an Verbrauchsmaterial, welches mit der Zeit nicht mehr perfekt arbeiten kann. Deshalb findet sich auf den Verbandskästen eine empfohlene Verbrauchsdauer. Kaufen Sie die regelkonformen Verbandskästen bei uns und ersparen Sie sich damit die aufwändige Suche nach Quellen im Einzelhandel.

Wie Sie sehen: Betriebssanitäter finden ist effizient und effektiv, wenn Sie den richtigen Ansprechpartner kennen. Wenden Sie sich an uns (Kontaktdaten) und lassen sich ein maßgeschneidertes Angebot erstellen.

Betriebssanitäter buchen

Die moderne, flexible Lösung: einen Betriebssanitäter buchen

Sie haben ein größeres Projekt zu betreuen, eine Baustelle zum Beispiel. Was Sie ganz sicher nicht brauchen können, sind Unfälle. Um die Sicherheit in Ihrem Projekt zu garantieren, sollten Sie von daher den Einsatz von externen Sanitätern einplanen – also einen Betriebssanitäter buchen.

Ihre Projekte sollen gut laufen, aber Sie wissen auch, dass manche Vorgänge und Stadien eines Projekts größere Risiken in sich bergen. Gerade im Tiefbau oder bei Projekten, die im Offshore Bereich durchgeführt werden, sind viele Gefahrenquellen vorhanden. Was Ihnen fehlt, sind also Spezialisten, die Ihr Projekt erst einmal inspizieren und es auf mögliche Gefahrenquellen hin analysieren. Damit ist schon einiges an Prävention geleistet worden, ein erster, wichtiger Schritt ist erfolgt.

Wo gehobelt wird, ….

Die Sicherheit bei Ihren Vorhaben ist immens wichtig und wird natürlich auch von offizieller Seite gefordert. Damit Sie nicht Personal entsenden müssen, das sich um die Betriebssicherheit kümmert, sollten Sie auf mobile Lösungen setzen. Beauftragen Sie einen Sanitäter, wenn Sie ihn benötigen. Der Betriebssanitäter (und unsere Brandsicherheitswache) ist in ganz Deutschland schnell zur Stelle, wenn es darum geht, die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. Für Ihr Projekt ist ein Konzept möglich, das einerseits sehr stark auf die Prävention setzt, das andererseits aber auch die schnelle Hilfe im Notfall umfasst. Einen Betriebssanitäter buchen – so sind Sie auf der sicheren Seite!

Und so sieht der Service konkret aus

Sie erhalten Hilfe in vielen Bereichen. Der Sanitäter hilft Ihnen unter Anderem dabei, ein Sicherheitskonzept maßgeschneidert auf Ihre Belange zu erstellen. Darüber hinaus ist er zur Stelle, um Ihre Mitarbeiter zu Ersthelfern gemäß BGV-A1 auszubilden. Ferner wird Ihnen auch ein Sanitätscontainer zur Verfügung gestellt, ein „Ort“, der sich in der Praxis schnell als extrem wertvoll erweisen kann. Und, last but not least, erhalten Sie zum Verkauf auch Verbandkästen. Um Ihre so ermöglichte Selbsthilfe tatkräftig zu unterstützen, kommt bei Bedarf in allen Notfällen auch ein Betriebssanitäter zu Ihnen auf die Baustelle. Einen Betriebssanitäter buchen – ein wesentlicher Schritt zum reibungslosen Ablauf Ihres Vorhabens.

Informationen zu unserem Schockraum-Training finden sie hier!

Einen schönen Beitrag zum Thema Brandschutz finden Sie hier!

Betriebssanitäter in Großunternehmen und auf Baustellen

Kenntnisse der Betriebssanitäter

Betriebssanitäter bzw. Betriebssanitäterinnen kommen überwiegend in verschiedenen Großunternehmen oder auch auf Baustellen zum Einsatz. Dort sollen sie erkrankte oder auch verletzte Personen bis zum Eintreffen des Notarztes versorgen, indem sie gezielt Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen. Es handelt sich speziell um Betriebe, die ein erhöhtes Gefährdungspotenzial aufweisen sowie Unternehmen mit über 1500 Mitarbeitern pro Standort, welche vollständig ausgebildete Betriebssanitäter vor Ort haben müssen.

Betriebssanitäter verfügen sowohl über theoretische als auch praktische Kenntnisse im Bereich der Notfallmedizin. Außerdem sind sie mehr Lage, medizinische Geräte zu bedienen. Überlebenswichtige Hilfe können sie leisten bei akuten Erkrankungen wie etwa Herz-Kreislauf-Beschwerden oder auch Atemstillstand. In den meisten Fällen verständigen sie auch den Rettungsdienst. Eine wichtige Komponente der Arbeit eines Betriebssanitäters neben der eigentlichen medizinischen Versorgung besteht auch darin, beruhigend auf Unfallopfer oder erkrankte Personen einzuwirken, bis der Rettungsdienst eintrifft. Natürlich sind sie auch in der Lage, bei kleineren Verletzungen selbstständig Wunden zu versorgen und Verbände anzulegen. Auch das Säubern und Desinfizieren von Mitteln aus dem Rettungsdienst gehört zum Aufgabenbereich des Sanitäters, ebenso die ständige Kontrolle und Aufbewahrung des Materials für die Erste Hilfe.

Betriebssanitäter als Leiter der Erste-Hilfe-Station

Der Betriebssanitäter verfügt über eine spezielle Ausbildung aufgrund dessen er befähigt ist, innerhalb eines Unternehmens oder einer Baustelle die Erste-Hilfe-Station eigenverantwortlich zu leiten. Zu den Aufgaben dieser Fachkräfte gehört es beispielsweise auch, sämtliche Vorkommnisse, Erkrankungen oder Unfälle innerhalb des Betriebes oder der Baustelle zu registrieren und zu dokumentieren. Ein Betriebssanitäter hat in der Regel eine wesentlich umfangreichere Ausbildung genossen als ein Ersthelfer und kann somit auch erweiterte Erste Hilfe leisten (Infos zu unserer Brandsicherheitswache hier!). Zu den grundlegenden Maßnahmen kommt hinzu, dass der Betriebssanitäter auch die Verwendung spezieller Geräte wie zum Beispiel Beatmungsbeutel, Sekretabsaugpumpen oder Sauerstoffgeräte beherrscht. 

Die Ausbildung zum Betriebssanitäter

Die Ausbildung für diese Tätigkeit besteht aus einer Grundausbildung, welche 63 Stunden andauert. Ihr folgt ein 32-stündiger Aufbaulehrgang, in welchem vor allem das notwendige Wissen für den betrieblichen Sanitätsdienst vermittelt wird. Dieser Aufbaulehrgang findet dazu an geeigneten Stellen statt. Wichtig ist noch, dass spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung erfolgen muss. Zwar genießen Rettungssanitäter oder Rettungsassistenten eine umfangreichere Ausbildung, allerdings müssen Betriebssanitäter im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Regel mehr chirurgische Hilfsleistungen wie zum Beispiel Wundversorgungen oder Augenspülungen durchführen. Dies sind Leistungen, welche während der Ausbildung von entsprechendem Rettungsfachpersonal in der Regel nur am Rande vermittelt werden.

Infos zu unserer Ausbildung im Schockraum finden Sie hier!

Unser Schockraumtraining

Damit Sie im Notfall perfekt reagieren können

Die Aufnahme eines Patienten in den Schockraum erfordert ein überlegtes, aber auch geplantes Vorgehen. Es geht bei den in diesem Zustand befindlichen Patienten buchstäblich um Sekunden – nutzen Sie diese Sekunden auf sinnvolle Art! Infos über Betriebssanitäter hier!

Ihre Notfallpatienten im Schockraum sind von Ihnen und Ihrer Besonnenheit im höchsten Maß abhängig. Seien Sie sich dieser Verantwortung stets bewusst, aber überlassen Sie Ihre Reaktionen auch nicht dem Zufall. Wenn Sie ein Schockraumtraining absolvieren, haben Sie die Chance, einen wirklichen Notfall ohne diese Not zu erleben, ihn von Anfang an durchspielen zu können und sich so mit allen Schritten, die erforderlich sind, vertraut zu machen. Ihre Patienten sind es Ihnen wert, dass Sie sich so gut wie möglich auf sie vorbereiten

Es kann immer noch etwas besser werden

Auch wenn die Qualität Ihrer Notaufnahme bereits sehr gut ist, sollten Sie sich das Ziel setzen, hier alles nur Mögliche „heraus zu holen“. Es geht schließlich um das Retten von Menschenleben. Ein gezieltes, die wenige verfügbare Zeit nutzendes Verhalten stellt eine große Verbesserung der Qualität der Versorgung dar. Lassen Sie sich diese Chance der Verbesserung nicht entgehen. Je effizienter Ihre Maßnahmen sind, umso mehr Patienten in akuter Not können Sie behandeln. So erhöhen Sie ganz nebenbei auch die Zahl der erfolgreich versorgten Patienten. Infos zur Brandsicherheitswache hier!

Die Zeit wirklich sinnvoll nutzen – dank moderner Medizintechnik

Ihre traumatisierten Patienten sind Ihr Anliegen. Wenn Sie im Zuge des Schockraumtrainings ein Simulationstraining von DIG durchführen, werden Sie eine realistische Situation vorfinden, auf die Sie aber ohne den Druck eines echten Notfalls reagieren können. Moderne Medizintechnik kommt hier zur Anwendung. und das Beste ist: Sie können per Live-Übertragung in Ihrem Konferenzraum und durch die Aufzeichnungen des Trainings genau und später wiederholt sehen, worum es bei den Maßnahmen ging. Eine Innen- und eine Außensicht – so sind Sie auf die bestmögliche Weise auf den Notfall vorbereitet.

Eine Übersicht zu unserem Schockraumtraining finden Sie hier!