Fahrsicherheitstraining für Sonderfahrzeuge

Spezielle Schulung für unsere Mitarbeiter im Rettungsdienst und Krankentransport

Auch in diesem Jahr führte die DiG GmbH – Rettung & Brandschutz erneut Fahrsicherheitstrainings für die Mitarbeiter im Einsatzdienst durch.

Als Fahrerin oder Fahrer von Sonderfahrzeugen sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich den Gefahren des Straßenverkehrs ausgesetzt. Im Fokus stehen hier sicherlich die Fahrten mit Sonder- und Wegerechten, den sogenannten Blaulichtfahrten. Hier ist das Unfallrisiko statistisch 7 mal so hoch wie im „normalen“ Straßenverkehr. Da wir jedoch täglich für das Leben der uns anvertrauten Patienten einstehen, ist das ein großes Anliegen der DiG GmbH alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diese Extremsituationen optimal vorzubereiten.

Hierzu führen wir regelmäßige Sicherheitstrainings mit unseren Sonderfahrzeugen durch. Neben dem sicheren Umgang bei unterschiedlichsten Rahmenbedingungen, von Frost über Nässe, bis hin zu schlechter Fahrbahn, erweitern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so auch ihre Fähigkeiten zum sicheren Rangieren der Fahrzeuge in engen Umgebungen.

Besonderheit – Großfahrzeuge in engen Wohnsiedlungen

Insbesondere das Rangieren auf kleinen Flächen stellt unsere Mitarbeiter täglich vor große Herausforderungen. So fahren die Retter der DiG Rettung & Brandschutz täglich mit Großfahrzeugen in eine Spielstraßen, die nicht für diese Fahrzeugdimensionen ausgelegt sind. Da aber auch in Spielstraßen Menschen den Rettungsdienst benötigen, ist der sichere Umgang mit engen Straßen und Einfahrten unerlässlich für eine schnelle Ankunft am Patienten.